Multicore Freiburg e.V. wählt neuen Vorstand - Neue Satzung soll Handlungsfähigkeit stärken

February 27, 2018

 

Reboot! Am Sonntag, den 25.02.2018 hat Multicore Freiburg e.V. in den Räumlichkeiten des ArTik (Danke!) einen neuen Vorstand gewählt. Richard Ettwein gibt den Vorsitz ab an Franck Mitaine. Als Licht- und Tontechniker hat er für so ziemlich alles gearbeitet, was Rang und Namen hat. Punkrock war dabei Schwerpunkt: The Exploited, Dropkick Murphys, Agnostic Front. Zudem produziert er als Homestudio Musiker u.a. Theatermusik.

Durch eine Satzungsänderung gibt es nun zudem zwei stellvertretende Vorsitzende. Robert Ribeiro ist Musiker (u.a. Fed Up 74, Twice A Day), sowie Veranstalter, Booker und Labelbetreiber (Lucky Bookings, Active Dreamer Records). Dabei arbeitet er zusammen mit Bands wie Astpai, El Flecha Negra und The Deadnotes.

Ebenfalls stellvertretender Vorsitzender wurde Rainer Rieckmann a.k.a. Richy B. Goode. Er war viele Jahre für ein großes Medienhaus tätig. Später war er Betriebsratsvorsitzender eines mittleren Unternehmens im Umland. Seit 18 Jahren macht er in diversen Formationen Musik, u.a. mit seiner Band Prison Train. Dabei teilte er die Bühne mit lokalen Größen wie Tamer Demirel, Thias Salhab, Nils Kaiser und Sascha Bendiks.

Gunar Gürgens (u.a. Rock am Bach) löst Harald Wurm als Kassenwart ab. Ergänzt wird der Vorstand durch Schriftführer Markus Schillberg, sowie die Beisitzenden Deborah Ewert, Ben Krahl und Martin Fischer.

Franck Mitaine: “Wir wollen eine neue Dynamik für die Musikszene in Freiburg. Die Subkultur ist in Bewegung - IG Subkultur, Popbeauftragter, städtische Förderungen für u.a. Slow-Club und kulturaggregat. Im Rahmen dieser Aufbruchstimmung wollen wir für die Musikszene eine starke Stimme sein. Wir wollen die Kräfte dieser jungen und inspirierten Szene bündeln, und mit neuen Gesichtern eine kompetente Anlaufstelle für die Belange der Musikerinnen und Musiker in Freiburg werden. Dabei soll nicht der Verein, sondern sollen die Bands im Mittelpunkt stehen. Wir wollen neue Schwerpunkte setzen und weitere Kooperationen anstreben. Bedanken möchten wir uns insbesondere beim bisherigen Vorsitzenden Richard Ettwein, der mit hohem persönlichen Engagement Großes angestoßen hat. Daran werden wir anknüpfen, und den Verein konsequent weiterentwickeln.”

Robert Ribeiro: “Wir haben heute wichtige Satzungsänderungen beschlossen. Unter anderem gibt es nun zwei Stellvertreter für den Vorsitz. Das ist wichtig, damit wir in Zukunft handlungsfähiger sind. Wir haben viel vor.”

Richy B. Goode: “Wir haben heute in der Mitgliederversammlung ein engagiertes, neues Team an den Start gebracht. Damit Freiburg ab jetzt wirklich rockt, und nicht nur auf Plakaten.”

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload